ARTIKEL IN DER KATEGORIE: Das Magazin für Handel, Technologie, Digitalisierung | ROQQIO

Neu verpackt – intelligente Ansätze für das „Mehr“ im Onlinehandel

Das rasante Wachstum im Bereich Online fordert Händler auf, Geschäftsprozesse neu zu denken. Als Erfolgsfaktoren helfen intelligente, nachhaltige Versandverpackungen aus Wellpappe dabei, vom Boom zu profitieren.

Internationalisierung im E-Commerce: zwischen Chancen und Herausforderungen

Insbesondere länderübergreifende Marktplätze wie Amazon und eBay ermöglichen Händlern hierzulande, mit relativ wenig Aufwand neue Absatzmärkte zu erschließen. Dennoch sollte ein internationales Roll-out auf einer durchdachten Strategie basieren, denn technologische, personelle, logistische und (steuer-) rechtliche Herausforderungen stellen oftmals hohe Einstiegshürden dar.

Recruiting für E-Commerce-Positionen: Wie Sie qualifiziertes Personal finden

Personalerin Madeleine Kern erklärt, wie man die richtigen Mitarbeiter im E-Commerce findet und was in eine perfekte Stellenanzeige gehört.

Chancen und Herausforderungen lokaler Online-Marktplätze

Andreas Haderlein, Leiter des Projektbüros cima.digital und Innovationsberater, gibt im Interview praxisnahe Einblicke in die Welt der lokalen Online-Marktplätze.

The perfect Fit? So erkennen Sie die richtige Omnichnannel-Lösung

Die Entscheidung für eine Software kann mitunter schwerfallen, schließlich soll die Investition Ihrem Unternehmen einen klaren Vorteil verschaffen und längere Zeit im Einsatz bleiben. Diese 9 Fragen sollen Ihnen die Orientierung in diesem komplexen Bereich erleichtern und bei der Auswahl einer Omnichannel-Backend-Plattform helfen.

Wieso, weshalb, warum: 10 Gründe für ein effizientes Produktdatenmanagement

Wer gut verkaufen möchte, muss mit seinen Produkten überzeugen. Das betrifft Hersteller und Händler aller Branchen. Produktinformationen geben oftmals den entscheidenden Kaufimpuls. Daher wundert es nicht, dass Produktbeschreibungen zu den Dingen gehören, auf die bei der Auswahl und Nutzung eines Onlineshops besonders Wert gelegt wird.

Aufbruch ins World Wide Web – So wird man Onlinehändler

Die Corona-Lage ist weiterhin schwierig und zwingt stationäre Händler über Alternativen nachzudenken. COVID-19 zeigt uns, dass der Instore-Einzelhandel aus der Zeit fällt. Multi-, Omni- und Crosschannel-Player trifft die Krise weit weniger. Verluste können dank Verkauf über alternative Kanäle im Internet zumindest teilweise egalisiert und aufgefangen werden.

B2B-Marktplätze in Deutschland

Der Einkauf auf Online-Markplätzen ist für viele Konsumenten heute Standard. Auch im B2B-Bereich ist der E-Commerce im Allgemeinen und sind Marktplätze im Besonderen seit längerer Zeit auf dem Vormarsch, denn auch er kann sich der Kanalverschiebung in die digitale Welt nicht entziehen. Zudem liegt hier liegt ein enormes Potenzial: Laut Statista belief sich der Umsatz im B2B-E-Commerce in

Nachhaltigkeit im Handel: Ein Blick auf die Konsumenten

Während einige Unternehmen das Thema Nachhaltigkeit schon seit Jahrzehnten in ihrer DNA verankert haben, stehen die großen Änderungen in der Konsumgüterindustrie noch aus. Dennoch: Nachhaltigkeit ist im Jahr 2020 längst kein Nischenthema mehr, sondern hat sich zum Wettbewerbsvorteil gemausert, denn die Ansprüche der Konsumenten, insbesondere die der jüngeren, sind gestiegen.

E-Commerce-Trends 2021

Das Jahr 2020 verlief rückblickend, gelinde gesagt, in jeder Hinsicht höchst unerwartet. Zu den Gewinnern der Corona-Krise gehört ganz klar der stark gewachsense E-Commerce. Was wird den Onlinehandel im kommenden Jahr bewegen? Welche Trends sollten Händler 2021 im Auge behalten?